Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Gemeinsame Kampagne zur Information der Arbeitgeber

Am 1. Januar 2012 ist das erste Massnahmenpaket der 6. IV-Revision ("6a") in Kraft getreten. Wesentlicher Bestandteil dieser Revision sind zusätzliche Instrumente für die Wiedereingliederung von Menschen mit Behinderung im ersten Arbeitsmarkt. Um diese wirkungsvoll voranzutreiben, muss der Informationsstand der Arbeitgeber verbessert werden. Im Rahmen einer gemeinsamen Kampagne von Arbeitgeberverbänden, IV und BSV wurden die Arbeitgeber gezielt mit einem Flyer und einer Broschüre angesprochen.

Oft sind die verantwortlichen Personen in den Unternehmen, im Speziellen bei den KMU, über die Leistungen der IV schlecht informiert. Für die erfolgreiche Zusammenarbeit der IV und der Unternehmen bedarf es der aktiven Kommunikation und Information. Deshalb setzen der Schweizerische Arbeitgeberverband, der Schweizerische Gewerbeverband, die IV-Stellen-Konferenz, das BSV und die Informationsstelle AHV/IV gemeinsam eine Kampagne zur Information der Arbeitgeber um.

Die ersten beiden Informationsmittel liegen in den drei Landessprachen vor. Es sind dies der Flyer „Unterstützung für Arbeitgeber - Neuerungen der IV" und der 32-seitige „Leitfaden für die berufliche Eingliederung". Der Flyer wurde bereits über die beteiligten Verbände wie auch über die IV-Stellen gezielt an die Arbeitgeber verbreitet.

In beiden Produkten, die auch im Internet heruntergeladen oder bestellt werden können, werden den Unternehmen die wichtigsten Instrumente der IV für die Eingliederung präsentiert, mit einem Schwergewicht auf den Angeboten, die sich an die Arbeitgeber richten. Zudem wird ihnen der kürzeste Weg zur Kontaktaufnahme mit ihrer jeweiligen IV-Stelle aufgezeigt.

Zurück zur Übersicht Aktuell

Letzte Änderung: 27.02.2012

Ende Inhaltsbereich



http://www.bsv.admin.ch/themen/iv/aktuell/03156/index.html?lang=de