Bundesamt für Sozialversicherungen BSV

Beginn Sprachwahl



Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Projektbezogene Finanzhilfen

Sinn und Zweck

Finanzhilfen können für Einzelprojekte gewährt werden, die eigenständig oder zusätzlich zu regelmässigen Aktivitäten einer Trägerschaft durchgeführt werden.

Ein Projekt kann aus dem Kredit zur Förderung der ausserschulischen Jugendarbeit nur unterstützt werden, wenn die folgenden Bedingungen ausnahmslos erfüllt sind:

  • Das Projekt muss von einer Trägerschaft vorgelegt werden, die als Verband, Organisation oder Gruppierung gegründet wurde, nicht gewinnorientiert ist und hauptsächlich ausserschulische Tätigkeiten durchführt;
  • Das Projekt muss besonders im Bereich der ausserschulischen Jugendarbeit realisiert werden; 
  • Das Projekt darf nicht gewinnorientiert sein und soll weitgehend ehrenamtlich durchgeführt werden;
  • Das Projekt muss mit der aktiven Beteiligung von Jugendlichen durchgeführt werden (Gründung, Vorbereitung, Durchführung und Fortsetzung des Projekts);
  • Das Projekt muss eine nationale Ausrichtung haben (d.h. mind. mehrere Kantone oder ein Sprachgebiet umfassen), insbesondere bezüglich der Mitwirkung von Jugendlichen;
  • Das Projekt muss eine ausserordentliche, einmalige oder erstmalige Tätigkeit der Trägerschaft darstellen (d.h. eine Tätigkeit, die anstelle oder in Ergänzung zu den regelmässigen Tätigkeiten stattfindet);
  • Der Projektantrag muss vor der Durchführung mit dem Gesuch für eine Finanzhilfe eingereicht werden.

Folgende Kriterien helfen uns, die Beiträge festzulegen (der Entscheid erfolgt aufgrund der Kumulation der zutreffenden Kriterien):

  • Innovativer Charakter: dieses Kriterium ist vorrangig
  • Modellcharakter
  • Pädagogischer Wert
  • Geografische Ausdehnung
  • Anreiz für regelmässige Tätigkeiten der Trägerschaft
  • Bedeutung, die über die der Trägerschaft hinausgeht
  • Mass der schweizerischen Beteiligung, der nationalen Bedeutung
  • Grad der Eigenfinanzierung
  • Grad der Fremdfinanzierung

Die Eingabefristen für die Projekte sind 29. Februar, 31. Mai, 31. August und 30. November. Die Bewertung der Projekte findet in jedem Trimester statt, also im Laufe der Monate März, Juni, September und Dezember. Die Entscheide betreffend Projektunterstützung werden in der Regel vor Ende der genannten Monate getroffen (März, Juni, September, Dezember) und bis spätestens im Folgemonat mitgeteilt. Der Projektbeginn darf, sofern eine Unterstützung durch das BSV gewünscht wird, nicht vor diesen Daten erfolgen.

Wichtige Information für Projekteingaben 2012 

Seit einiger Zeit haben die Gesuche für eine projektbezogene Finanzhilfe nach Art. 8 Jugendförderungsgesetz JFG zugenommen, sodass es nicht mehr möglich ist, alle Projekte, welche die Auflagen des JFG erfüllen, finanziell zu unterstützen. Gestützt auf das Bundesgesetz über Finanzhilfen und Abgeltungen (Subventionsgesetz, SuG) Art. 13 Abs. 2 erstellt das BSV deshalb unter den eingegebenen Projekten eine Prioritätenordnung.

Diese Prioritätenordnung tritt mit der Eingabefrist 31. Mai 2012 in Kraft und ist bis Ende 2012 gültig.

Sie richtet sich nach folgenden Kriterien:

  • Prioritär werden Projekte von Organisationen finanziell unterstützt, die in den letzten 5 Jahren keine oder nur geringe Finanzhilfen für Projekte (Art. 8 JFG) oder Beiträge in Form von Jahrespauschalen (Art. 7 JFG) oder für die Jugendleiter/innen-Ausbildung (Art. 5 Abs. 1 lit. a JFG) erhalten haben.
  • Weiter werden prioritär Projekte unterstützt, welche die folgenden Projektkriterien in besonderer Weise berücksichtigen: die aktive Mitwirkung von Jugendlichen bei der Durchführung sowie der innovative Charakter (vgl. Art. 18, Abs. 1 lit. b und Abs. 2 lit a. der Richtlinien über die Berechnung der Finanzhilfen gemäss Jugendförderungsgesetz).

Gegenwärtig Begünstigte

2011 wurden 16 Projekte ausgewählt, welche eine Finanzhilfe erhalten haben.

Typ: PDF
JFG Projekte 2011
Letzte Änderung: 19.01.2012 | Grösse: 190 kb | Typ: PDF

Inkrafttreten des neuen Kinder- und Jugendförderungsgesetzes KJFG (voraussichtlich am 1. Januar 2013)

2012
Die Anträge für projektbezogene Finanzhilfen werden wie bisher eingereicht und geprüft. Alle Projekte, welche bis am 31. Dezember 2012 auf der Basis des alten Jugendförderungsgesetzes JFG verfügt wurden und bis 2013 oder länger laufen, werden unverändert weitergeführt und abgeschlossen.
2013
Die projektbezogenen Finanzhilfen werden als Finanzhilfen für Modellvorhaben und Partizipationsprojekte von gesamtschweizerischer Bedeutung gem. Art. 8 KJFG weitergeführt.

Gesuchsformular

Typ: DOCX
Finanzhilfen Jugend: Gesuche Projekte
Letzte Änderung: 04.01.2012 | Grösse: 60 kb | Typ: DOCX

Zurück zur Übersicht Kinder- und Jugendförderung

Ende Inhaltsbereich



Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV)
Kontakt | Rechtliches
http://www.bsv.admin.ch/themen/kinder_jugend_alter/00067/01307/index.html?lang=de