Soziale Sicherheit CHSS 1/1995: Die Ergänzungsleistungen zur AHV und IV - ewiges Provisorium oder anerkannte Dauerlösung?

Januar/Februar 1995

Inhaltsverzeichnis

Mosaik
Kurzchronik
Rundschau

Schwerpunkt

  • Die Ergänzungsleistungen zur AHV und IV - ewiges Provisorium oder anerkannte Dauerlösung? (W. Seiler)
  • Die Ergänzungsleistungen heute (K. Müller)
  • Zwei Milliarden Franken für Ergänzungsleistungen (U. Portmann)
  • Die Ergänzungsleistungen aus der Sicht eines Kantons (R. Lüthi, Staatsrätin FR)
  • Was halten die Bezüger/innen von den EL? Wie sind sie informiert worden?
  • Drängt sich eine Revision des ELG auf? (A. Berger)
  • Die Zukunft der Ergänzungsleistungen (L. Gärtner)
  • Beispiele bereits existierender oder geplanter weitergehender Bedarfssysteme
  • Die finanziellen Hilfeleistungen der gemeinnützigen Institutionen an die AHV- und IV-Bezüger/innen (U. Braun, J. Schwager-Jebbink)
  • Die Ergänzungsleistungen im internationalen Kontext (J. Doleschal)

Vorsorge

  • Abbau oder Ausbau der Zweiten Säule?

Gesundheit

  • Das neue Krankenversicherungsgesetz vor der Einführung
  • Qualitätssicherung im Vormarsch
  • Der Bericht der Kartellkommission zum bernischen Markt für ärztliche Dienstleistungen

Sozialpolitik

  • Ansätze der Familienzulagen am 1. Januar 1995

Internationales

  • Die neue Soziale Pflegeversicherung in der Bundesrepublik Deutschland - Grundzüge und wesentlicher Inhalt

Parlament

  • Parlamentarische Vorstösse
  • Gesetzgebung: Vorlagen des Bundesrates
  • Daten und Fakten

Letzte Änderung 20.12.2018

Zum Seitenanfang

https://www.bsv.admin.ch/content/bsv/de/home/publikationen-und-service/publikationen/soziale-sicherheit/chss-1-1995.html