Soziale Sicherheit CHSS 2/2014: Psychische Gesundheit und Beschäftigung

März / April 2014

Inhaltsverzeichnis

Editorial
Chronik Februar / März 2014
Schwerpunkt

Schwerpunkt

Psychische Gesundheit und Beschäftigung

  • Psychische Gesundheit und Beschäftigung: Empfehlungen der OECD für die Schweiz (Christopher Prinz, Niklas Baer und Veerle Miranda, Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung)
  • OECD-Seminar und Medienkonferenz (Stefan Kühne, Bundesamt für Sozialversicherungen)
  • Berufliche Wiedereingliederung mehrfach und psychisch belasteter Menschen (Jeroen Knaeps, Chantal van Audenhove, KU Leuven; Lut Gailly, Vlaamse Dienst voor Arbeidsbemiddeling en Beroepsopleiding, VDAB)
  • Psyche und Beschäftigung - Herausforderungen für das UK und die Schweiz (Stephen Bevan, The Work Foundation, UK)
  • Guter Bericht mit wichtigen Hinweisen für das Gesundheitssystem (Stefan Spycher, Bundesamt für Gesundheit)
  • Beurteilung der OECD-Empfehlungen aus sonderpädagogischer Sicht (Beatrice Kronenberg, Stiftung Schweizer Zentrum für Heil- und Sonderpädagogik)
  • Versorgungssituation von Versicherten mit psychischen Problemen: Terra incognita? (Peter Rüesch, Szilvia Altwicker-Hámori, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften; Bernhard Bührlen, Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel)

Sozialpolitik

  • Eintauchen in die Geschichte der Sozialen Sicherheit (Urs Keller, Bundesamt für Sozialversicherungen)
  • Kostenentwicklung und Reformbedarf bei den Ergänzungsleistungen (Nadine Schüpbach, Bundesamt für Sozialversicherungen)
  • Höhere anrechenbare Mietzinse in den Ergänzungsleistungen (Katharina Schubarth, Bundesamt für Sozialversicherungen)

Familie, Generationen und Gesellschaft

  • Kooperationsansätze zur Eindämmung von Jugendgewalt (Marius Féraud und Christian Bolliger, Büro Vatter, Bern)

Invalidenversicherung

  • Die Kognition des Bundesgerichts in IV-rechtlichen Beschwerdeverfahren (Michela Messi und Gisella Mauro, Bundesamt für Sozialversicherungen)
  • IIZ - ein Label, unterschiedliche Formen der Zusammenarbeit (Oliver Bieri, Interface Politikstudien Forschung Beratung; Eva Nadai, Fachhochschule Nordwestschweiz; Emilie Flamand-Lew, evaluanda)

 Vorsorge

  • Regulierungs-Check-up im Bereich der 1. Säule (AHV/IV/EO) (Matthias Gehrig, Büro BASS, Bern)
    Reduktion der Regulierungskosten im Bereich der 2. Säule (Jacqueline Kucera, Bundesamt für Sozialversicherungen)
  • Rechnung 2013 AHV/IV/EO (Aus dem Bereich Mathematik, Bundesamt für Sozialversicherungen) 

Parlament

  • Parlamentarische Vorstösse
  • Gesetzgebung (Vorlagen des Bundesrats)

Daten und Fakten

  • Agenda (Tagungen, Seminare, Lehrgänge)
  • Sozialversicherungsstatistik
  • Literatur

Letzte Änderung 01.05.2014

Zum Seitenanfang

https://www.bsv.admin.ch/content/bsv/de/home/publikationen-und-service/publikationen/soziale-sicherheit/chss-2-2014.html