Coronavirus: Zahlungserleichterungen bei AHV/IV/EO/ALV-Beiträgen

Der Bundesrat hat am 20.3. und am 29.4.2020 Massnahmen getroffen, um die wirtschaftlichen Folgen der weiteren Verbreitung des Coronavirus für die betroffenen Unternehmen und Arbeitnehmenden abzufedern.

Die AHV-Ausgleichskassen können Arbeitgebern und Selbstständigerwerbenden, die aufgrund der Corona-Krise in Liquidationsengpässe geraten, Zahlungserleichterungen gewähren. Bei einer Zahlungserleichterung bleiben die Beiträge dennoch in vollem Umfang geschuldet; es werden lediglich die Zahlungsbedingungen angepasst.

Fragen und Antworten

Letzte Änderung 20.05.2020

Zum Seitenanfang

https://www.bsv.admin.ch/content/bsv/de/home/sozialversicherungen/ahv/grundlagen-gesetze/beitragspflicht-corona.html