Koordinationsabzug

Wird vom massgebenden Lohn abgezogen, um den koordinierten Lohn zu bestimmen. Der Abzug beträgt derzeit 7/8 der maximalen AHV-Rente, das entspricht 24 675 Franken. Mit der Reform soll er gesenkt und flexibilisiert werden: 40 Prozent des Jahreslohnes, jedoch mindestens die minimale AHV-Rente (2017: 14 100 Franken) und höchstens 3/4 der maximalen AHV-Rente (2017: 21 150 Franken).

Letzte Änderung 22.08.2017

Zum Seitenanfang

https://www.bsv.admin.ch/content/bsv/de/home/glossar/koordinationsabzug.html