Direktion / Geschäftsleitung

Stéphane Rossini
Stéphane Rossini

Stéphane Rossini (*1963), Direktor. Studium der Politikwissenschaften (1988) und Doktorat in Sozialwissenschaften an der Universität Lausanne (1995). 1988–2019 Professor und Forscher auf dem Gebiet Governance der Sozial- und Gesundheitspolitik an verschiedenen Schweizer Universitäten und Hochschulen. 1995–2005 Direktor des Forschungsbüros CONSOC, Beratung und Forschung im Bereich Sozialpolitik. 1998–2008 Generalsekretär der Conférence latine des affaires sanitaires et sociales. 2016–2019 unabhängiger Berater und Dozent an verschiedenen Westschweizer Universitäten. Präsident der Eidgenössischen AHV/IV-Kommission (2016–2019), Präsident von Swissmedic (2018–2019). 1993–1999 Walliser Grossrat, 1999–2015 Nationalrat (SP/VS). Mitglied der Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit (2012–2013 Präsident). 2014–2015 Nationalratspräsident. 2007–2012 Vizepräsident der Sozialdemokratischen Partei der Schweiz.

Bruno Parnisari
Bruno Parnisari

Bruno Parnisari (*1964), Stellvertretender Direktor, Leiter des Geschäftsfeldes « Mathematik, Analysen und Statistik » seit August 2016. Promovierter Ökonom der Universität Genf. Langjährige Erfahrung und Führungserfahrung in der Bundesverwaltung (Eidgenössisches Finanzdepartement und Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung), insbesondere in verschiedenen Bereichen der öffentlichen Finanzen, in der Analyse der Zusammenhängen zwischen Arbeitsmarkt und Sozialpolitik, als Leiter des Ressorts Konjunktur im Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) (2004-2016) und als Stellvertretender Leiter der Direktion für Wirtschaftspolitik im SECO (2013-2016). Seit Mitte Jahr 2017 ist Bruno Parnisari Mitglied der Kassenkommission der PUBLICA, in dieser Funktion vertritt er die Interessen des Arbeitsgebers und ist im Anlageausschuss tätig. Seit Anfang 2018 vertritt Bruno Parnisari die Interessen des BSV im Verwaltungsrat von Compenswiss. 

Colette Nova
Colette Nova

Colette Nova (*1961). Vizedirektorin, Leiterin des Geschäftsfeldes «AHV, Berufliche Vorsorge und EL (ABEL)». Juristisches Studium an der Universität Genf. 1986-1987 wissenschaftliche Assistentin beim Eidg. Delegierten für das Flüchtlingswesen, 1987-1995 Juristin im BIGA, ab 1990 Sektionschefin. 1995 bis Juli 2010 geschäftsführende Sekretärin beim Schweizerischen Gewerkschaftsbund. Während dieser Zeit Vizepräsidentin Suva, Vizepräsidentin Reka, Mitglied oder Leitung Stiftungsrat/Verwaltungsrat verschiedener Sozialversicherungsinstitutionen und Pensionskassen. Seit August 2010 Geschäftsfeldleiterin.

Stefan Ritler
Stefan Ritler

Stefan Ritler (*1958). Vizedirektor, Leiter des Geschäftsfeldes «Invalidenversicherung». Studium in Psychologie und Theologie als Werkstudent an der Universität in Freiburg i.Ü. Zusatzausbildung in systemischer Therapie, Nachdiplomstudium in Unternehmensentwicklung an der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) und Weiterbildung in Verwaltungsmanagement an der Universität St. Gallen. Während mehreren Jahren in ambulanten und stationären Einrichtungen im Fachbereich Psychologie tätig. Ab Sommer 1998 bis April 2010 Leitung der IV-Stelle Solothurn. Im Jahre 1999/2000 zusätzlich a.i. Leitung der kantonalen Ausgleichskasse Solothurn. Zwischen 2001 und 2005 verantwortlich für das kantonale Reformprojekt "Optimierung des Sozialversicherungsvollzuges im Kanton Solothurn". Im Jahr 2001 Wahl als Vorstandsmitglied der IV-Stellen-Konferenz (IVSK). Präsidium der IVSK von 2007 bis März 2010.

Astrid Wüthrich
Astrid Wüthrich

Astrid Wüthrich (*1974). Vizedirektorin, Leiterin des Geschäftsfeldes «Familie, Generationen und Gesellschaft» seit Februar 2021. Studium der Geschichte und der Soziologie sowie Abschluss des Nachdiplomstudiums Management im Gesundheitswesen (MA in Health Administration) an der Universität Bern. Von 2017 bis 2020 Leiterin des Alters- und Behindertenamts im Kanton Bern. Von 2009 bis 2017 als Verantwortliche für die Entwicklung der Nationalen Strategie Sucht, als Leiterin der Koordinations- und Dienstleistungsplattform Sucht (KDS) und Vertreterin der Schweiz im internationalen Kontext zu Drogen- und Suchtpolitik im Bundesamt für Gesundheit tätig. In früheren Positionen unter anderem Projektleiterin für Nachwuchsförder- und Gleichstellungsprojekte an den Universitäten Bern und Freiburg i. Ue., Co-Projektleiterin für die Stadtgeschichte Kreuzlingen und Köchin in der Kontakt- und Anlaufstelle für Drogenkonsumierende Bern.

Stephan Cueni
Stephan Cueni

Stephan Cueni (*1967). Botschafter, Vizedirektor, Leiter des Geschäftsfeldes «Internationale Angelegenheiten. Studium der Internationalen Beziehungen an der Universität und am Institut de Hautes Etudes Internationales et du Développement in Genf. 1991 Eintritt in das Bundesamt für Sozialversicherungen. Ab 2002 Leiter des Ressorts Abkommensanwendung und ab 2006 Leiter des Bereichs Abkommen. Seit 1. Januar 2013 Geschäftsfeldleiter.

Luigi Stoppia
Luigi Stoppia

Luigi Stoppia (*1966). Leiter des Geschäftsfeldes «Planung, Prozesse, Ressourcen». Studium der Wirtschaftswissenschaften (lic.rer.pol) an der Universität Bern und Nachdiplomstudium zum Executive Master of business Engineering an der HSG und der UC Berkeley. Langjährige Berufserfahrung in der Privatwirtschaft im In- und Ausland sowie Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung, zuletzt als Leiter Human Ressources und stellvertretender Leiter der Abteilung Ressourcen im Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI. Seit 1. August 2018 Leiter des Geschäftsfeldes «Planung, Prozesse, Ressourcen» im BSV.

Simon Luck
Simon Luck

Simon Luck (*1980). Leiter Direktionsstab. Studium in Volkswirtschaft und Politikwissenschaften an der Universität Bern. 2008 bis 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Eidgenössischen Finanzverwaltung, Sektion Finanzstatistik.Seit 2012 als Ökonom und wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bundesamt für Sozialversicherungen tätig, ab 2015 als stellvertretender Stabsleiter im Geschäftsfeld «AHV, Berufliche Vorsorge und EL». Von 2019 bis 2021 Leiter des Stabes im Geschäftsfeld «Mathematik, Analysen und Statistik», ab Oktober 2021 Leiter Direktionsstab.

Rolf Camenzind
Rolf Camenzind

Rolf Camenzind (*1958). Leiter Kommunikation. Wirtschaftsmaturität in Luzern und Studien in Wirtschafts-, Politik- und Sozialwissenschaften in Neuenburg. Zwischen 1980 und 1988 Reporter und Redaktor beim Luzerner Tagblatt, bei der Schweizerischen Politischen Korrespondenz spk und bei der Solothurner Zeitung, von 1988 bis 2008 bei Schweizer Radio DRS in Bern in verschiedenen Funktionen als Produzent, Gesprächsleiter, Projektleiter, Redaktionsleiter und Bundeshausredaktor tätig. Seit 1. März 2008 als Leiter Kommunikation im BSV zuständig für die externe und interne Kommunikation des Amtes.

Letzte Änderung 17.09.2021

Zum Seitenanfang