Abkommen mit Kosovo

Medienmitteilung Abkommen über soziale Sicherheit mit Kosovo

Sozialversicherungs-Abkommen mit Kosovo in Pristina unterzeichnet

Der schweizerische Botschafter Jean-Hubert Lebet und der kosovarische Sozialminister Skender Reçica haben heute in Pristina das Sozialversicherungs-Abkommen der Schweiz mit Kosovo unterzeichnet. Das Abkommen tritt in Kraft, sobald es die Parlamente beider Staaten genehmigt haben.

«Soziale Sicherheit» CHSS 2/2018

d_chss_2_18

«Soziale Sicherheit» CHSS 2/2018

  • Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Beeinträchtigungen: Berufliche Integration trägt zur Stärkung der Leistungsfähigkeit bei und verbessert die Rahmenbedingungen im Arbeitsumfeld.
  • Sozialpolitik: Angebote der Wohnhilfe für sozial benachteiligte Haushalte
  • Invalidenversicherung: Das Eingliederungsangebot am Übergang I

Vaterschaftsurlaub

Vaterschaft

Bundesrat empfiehlt Volksinitiative für einen Vaterschaftsurlaub zur Ablehnung

Der Bundesrat hat am 1. Juni 2018 die Botschaft zur Volksinitiative „Für einen vernünftigen Vaterschaftsurlaub – zum Nutzen der ganzen Familie“ verabschiedet. Er beantragt den eidgenössischen Räten, die Initiative abzulehnen.

Hörgeräte

Hörgeräte

Ab 1. Juli 2018 Pauschalbeitrag der AHV auch für zwei Hörgeräte

Benötigt eine Person im AHV-Rentenalter für beide Seiten ein Hörgerät, so leistet die AHV ab 1. Juli 2018 neu einen Pauschalbeitrag für zwei Hörgeräte.

Medienmitteilung

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

eltern

Bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Neue Finanzhilfen ab 1. Juli

Der Bund unterstützt jene Kantone und Gemeinden, welche die Kosten der Eltern für die familienergänzende Kinderbetreuung senken. Zudem fördert er Projekte, mit denen Betreuungsangebote besser auf die Bedürfnisse berufstätiger Eltern ausgerichtet werden. Das revidierte Gesetz sowie die entsprechenden Verordnungsänderungen treten auf den 1. Juli 2018 in Kraft.

News

Alle

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben sie mit unten stehendem Link die Möglichkeit auf die New Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungn zu lesen.

Zur externen NSB Seite

Schwerpunkte

IV-A-1610

Weiterentwicklung der IV

Der Invalidisierung vorbeugen und die Eingliederung verstärken – diese Ziele verfolgt der Bundesrat mit der „Weiterentwicklung der Invalidenversicherung“ für Kinder und Jugendliche sowie Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen.

EL-B-1610

Reform der EL

Die Reform der Ergänzungsleistungen (EL) hat zum Ziel, das System der EL zu optimieren und von falschen Anreizen zu befreien. Das Leistungsniveau soll dabei grundsätzlich erhalten und das Sparkapital der obligatorischen beruflichen Vorsorge besser geschützt werden.

AHV-B-1610

Reform der AHV

Sowohl die AHV als auch die berufliche Vorsorge stehen vor grossen Herausforderungen. Weil das Reformpaket Altersvorsorge 2020 gescheitert ist, hat der Bundesrat entschieden, die notwendigen Massnahmen für die 1. und die obligatorische 2. Säule mit zwei separaten Vorlagen weiterzuverfolgen.

Logo des nationalen Armutsprogramm

Nationales Programm gegen Armut

Das Nationale Programm zur Prävention und Bekämpfung von Armut will die Wirkung der bestehenden Präventions- und Bekämpfungsmassnahmen verstärken und dazu beitragen, dass die Massnahmen besser koordiniert sind.

Jugend und Medien

Das Informationsportal zur Förderung von Medienkompetenzen.

Geschichte der Sozialen Sicherheit

Geschichte der Sozialen Sicherheit

Entdecken Sie die Geschichte der Sozialen Sicherheit in der Schweiz.

Kontakte

Effingerstrasse-Eingang

Bundesamt für Sozialversicherungen
Effingerstrasse 20
CH-3003 Bern
Tel. +41 58 462 90 11
Fax +41 58 462 78 80

«Soziale Sicherheit»

CHSS-A-1610

«Soziale Sicherheit» CHSS

Die «Soziale Sicherheit» CHSS ist die publizistische Plattform des Bundesamts für Sozialversicherungen (BSV): Information und Vertiefung zu sozialpolitischen Themen.

https://www.bsv.admin.ch/content/bsv/de/home.html