Betreuungsgutschriften

Fiktive Einkommen, die auf Antrag einer versicherten Person ihrem Individuellen Konto gutgeschrieben werden, und zwar für jedes Jahr, in dem sie nahe Verwandte betreut, die eine Hilflosenentschädigung mittleren oder schweren Grades der AHV, IV, UV oder der Militärversicherung beziehen. Die Betreuungsgutschriften betragen das Dreifache der jährlichen Mindestrente zum Zeitpunkt des Anspruchsbeginns, also 42 660 Franken pro Jahr (Stand 2019).

Letzte Änderung 25.01.2019

Zum Seitenanfang

https://www.bsv.admin.ch/content/bsv/de/home/glossar/betreuungsgutschriften.html