Ausschreibungen

Die vom BSV in Auftrag gegebenen Forschungsarbeiten werden hier veröffentlicht. Innerhalb der gesetzten Frist können entsprechende Offerten eingereicht werden.

Unterstützung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Mehrfachproblematiken an den Nahtstellen I und II

Ziel des Projektes:

In der vorliegenden Ausschreibung geht es um Jugendliche und junge Erwachsene, die aufgrund von komplexen Problemen in mehreren Lebensbereichen (insb. Bildung, Soziales, Gesundheit) Gefahr laufen ohne Berufsabschluss zu bleiben und von der Sozialhilfe abhängig zu werden. Im Rahmen dieses Auftrags soll untersucht werden, mit welchen typischen Fällen von Mehrfachproblematik die Unterstützungssysteme konfrontiert sind, vor welchen Herausforderungen sie bei besonders komplexen Fällen stehen und welche Ansätze guter Praxis im In- und Ausland bestehen und sich auf die Schweiz bzw. andere Regionen übertragen liessen.

Endtermin für die Einreichung: 31. Oktober 2019
Projektbeginn: 21. November 2019
Projektabschluss: September 2021
Adresse: Bundesamt für Sozialversicherungen
Registratur
Effingerstrasse 20
3003 Bern
Auskunft:

Gabriela Felder
E-Mail: gabriela.felder@bsv.admin.ch
Tel.: +41 (0)58 462 75 94

Gisela Hochuli
E-Mail: gisela.hochuli@bsv.admin.ch
Tel.: +41 (0)58 464 06 53

Ausschreibungstext und Beilage


Die wirtschaftliche Situation von IV-Rentnerinnen und IV-Rentnern

Ziel des Projekts

Die wirtschaftliche Situation von Personen mit einer IV-Rente war bereits Thema eines im Jahr 2012 veröffentlichten Forschungsberichts im Rahmen des FoP2-IV. Die Resultate dieser Studie, die sich vor allem auf Steuerdaten von 2003 bis 2006 stützte, sind inzwischen veraltet, haben doch die 5. und 6. IV-Revision direkte Auswirkungen auf die wirtschaftliche Situation von Personen mit IV-Renten gehabt. Das BSV möchte den Bericht aktualisieren. Er soll über die Höhe und die Zusammensetzung des gesamten Einkommens, die Wirkungen eines Rentenbezugs und die wichtigsten beobachteten Veränderungen des gesamten Einkommens seit 2006 Auskunft geben.

 
Endtermin für die Einreichung: 20. Oktober 2019
Projektbeginn: 2. Dezember 2019
Projektabschluss: 31. August 2020
Adresse: Bundesamt für Sozialversicherungen
Registratur
Effingerstrasse 20
3003 Bern
Auskunft:

Martin Wicki
E-Mail: martin.wicki@bsv.admin.ch
Tel.: +41 (0)58 462 90 02

Christina Eggenberger
E-Mail: christina.eggenberger@bsv.admin.ch
Tel.: +41 (0)58 461 43 60

Ausschreibungstext und Beilage:


Partizipation armutsbetroffener und -gefährdeter Personen: Erarbeitung von Praxishilfen, Beratung zur Ausgestaltung einer partizipativen Tagung und Koordination der Arbeitsgremien

Ziel des Projektes:

Die Nationale Plattform gegen Armut möchte Praxishilfen für die Partizipation armutsbetroffener und -gefährdeter Menschen in der Armutsprävention und -bekämpfung entwickeln. Dazu arbeitet sie mit betroffenen Personen sowie mit Fachpersonen zusammen und stützt sich auf eine Studie zu diesem Thema. Die Ergebnisse sollen im Rahmen einer nationalen Tagung präsentiert und verbreitet werden. Das nun ausgeschriebene Mandat umfasst die Erarbeitung dieser Praxishilfen, die Beratung zur Ausgestaltung der partizipativen Tagung sowie die Koordination der eingesetzten Arbeitsgremien und partizipativen Prozesse.

 
Endtermin für die Einreichung: 1. Oktober 2019
Projektbeginn: Mitte Oktober 2019
Projektabschluss: Ende Oktober 2020
Adresse: Bundesamt für Sozialversicherungen
Registratur
Effingerstrasse 20
3003 Bern
Auskunft: Mirjam Zbinden
E-Mail: mirjam.zbinden@bsv.admin.ch
Tel.: +41 (0)58 469 08 65

Ausschreibungstext und Beilage:

Letzte Änderung 18.09.2019

Zum Seitenanfang

https://www.bsv.admin.ch/content/bsv/de/home/publikationen-und-service/forschung/ausschreibungen.html