Ausschreibungen

Die vom BSV in Auftrag gegebenen Forschungsarbeiten werden hier veröffentlicht. Innerhalb der gesetzten Frist können entsprechende Offerten eingereicht werden.

Grundsätze BSV bei Ausschreibungen

Das BSV will in seinen Projekten die Vielfalt der Ansätze und Methoden fördern und in der Zusammenarbeit mit verschiedenen Beauftragten die Diversifizierung, die Interdisziplinarität sowie die proportionale Repräsentativität der Sprachregionen erhöhen. Aus diesen Gründen begrüsst das BSV, wenn Forschungsinstitute aus verschiedenen Sprachregionen oder Disziplinen zusammenarbeiten. Voraussetzung dafür ist, dass die Koordination und Verantwortung klar geregelt sind (Ansprechperson, Projektleitung etc.).

 

Evaluation der Zweckmässigkeit und Wirksamkeit der Massnahmen und Finanzhilfen gemäss Verordnung Kinderschutz / Kinderrechte

Ziel des Projekts:

Die Verordnung über Massnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen sowie zur Stärkung der Kinderrechte (nachfolgend Verordnung Kinderschutz/Kinderrechte) trat am 1. August 2010 in Kraft. Gemäss Artikel 17 der Verordnung überprüft das BSV regelmässig die Zweckmässigkeit und Wirksamkeit der vom Bund durchgeführten Massnahmen und gewährten Finanzhilfen. Mit diesem Projekt soll erstmals eine solche Evaluation durchgeführt werden. Die Ergebnisse der Evaluation sind dem Bundesrat zu unterbreiten.

Endtermin für die Einreichung: 29.11.2020
Projektbeginn: Mitte Januar 2021
Projektabschluss: Ende September 2021
Adresse: Bundesamt für Sozialversicherungen
Registratur
Effingerstrasse 20
3003 Bern
Auskunft:

Manuela Krasniqi
E-Mail: manuela.krasniqi@bsv.admin.ch
Tel.: +41 (0)58 462 91 69

Bruno Nydegger Lory
E-Mail: bruno.nydeggerlory@bsv.admin.ch
Tel.: +41 (0)58 462 90 38

Ausschreibungstext und Beilagen:

Letzte Änderung 24.11.2020

Zum Seitenanfang

https://www.bsv.admin.ch/content/bsv/de/home/publikationen-und-service/forschung/ausschreibungen.html