Wichtige Änderungen ab 1. August 2019

Verordnung des EDI über die Voraussetzungen für die Überschreitung der Schuldner- und Gesellschaftsbegrenzungen von Anlagestiftungen

Die Revision der Verordnung über die Anlagestiftungen ASV sieht in Art. 26a vor, dass die Schuldner- und Gesellschaftsbegrenzungen der Anlagevorschriften der beruflichen Vorsorge von Art. 54 und 54a BVV 2 überschritten werden können. Die Verordnung ersetzt aufgrund der Revision der ASV die bisherige Weisung W – 02/2014 «Bedingungen für Anlagestiftungen bei Überschreitung der Schuldner- und Gesellschaftsbegrenzung nach Artikel 54 und 54a BVV 2 unter Anwendung des Artikel 26 Absatz 3 ASV» der OAK-BV. 

 

Letzte Änderung 08.08.2019

Zum Seitenanfang

https://www.bsv.admin.ch/content/bsv/de/home/sozialversicherungen/bv/grundlagen-und-gesetze/grundlagen/wichtige_aenderungen_ab_1_august_2019.html