Statistik der Erwerbsersatzordnung und der Leistungen bei Mutterschaft (EO-Statistik)

Die EO-Statistik zeigt in einem ersten Teil Entwicklung und Struktur der verbuchten EO-Leistungen nach Leistungsart pro Berichtsjahr. Der zweite Teil der Statistik umfasst die detailliertere Darstellung der Entwicklung der Anzahl Leistungsbezüger/-innen und der bezogenen Durchschnittleistungen pro detaillierte Dienstleistungsart bzw. der Mutterschaftsentschädigung. Sie zeigt insbesondere die Entwicklung der Leistungen seit Einführung der Mutterschaftsentschädigung (2005) und im Gegenzug der stets abnehmende Leistungsumfang in Fr. für Armeedienstleistungen.

Weitere Informationen 

Dokumente

Verbuchte EO-Leistungen pro Jahr und gruppierte Leistungsarten in Franken, 2001-2016

Definition: Die verbuchten EO-Leistungen gemäss EO-Register widerspiegeln die in der jährlichen EO-Betriebsrechnung ausgewiesenen Entschädigungen (plus Rückerstattungsforderungen). Sie ermöglichen eine Aufteilung der Beträge aus der Betriebsrechnung nach Leistungsarten vorzunehmen. Weil die EO-Betriebsrechnung nicht direkt anhand des Registerauszugs erstellt wird und sich kleine Abweichungen auf Grund von terminlichen Meldeverhalten im Register ergeben können, sind die Daten aus der EO-Betriebsrechnung und den verbuchten EO-Leistungen gemäss Registerauszug zum Zeitpunkt X nicht ganz deckungsgleich.

Leistungsbezüger pro Jahr des Leistungsanspruchs und nach Leistungsart: Anzahl Personen, Bezugstage, Leistungen in Franken, 2000 - 2016

Definition: Die Statistik der EO-Leistungsbezüger präsentiert die EO-Leistungen sämtlicher Personen mit einem Leistungsanspruch im Berichtsjahr. Leistungen, welche mehrere Jahre überschneiden werden anteilsmässig dem Berichtsjahr zugeteilt. Die Statistik ermöglicht eine Unterteilung der Ergebnisse nach diversen zusätzlichen Ausprägungen anhand der Variablen im EO-Register.

Kontakt

Gabriel Sottas
Tel. +41 58 464 06 90
gabriel.sottas[at]bsv.admin.ch

Michel Kolly
Tel. +41 58 462 22 46
michel.kolly[at]bsv.admin.ch

Letzte Änderung 09.05.2018

Zum Seitenanfang