Grundlagen & Gesetze

Die Erwerbsersatzordnung (EO) kompensiert den Erwerbsausfall von Personen, die Militärdienst, Zivildienst, Zivilschutz oder weitere Dienste im Interesse der Allgemeinheit leisten. Ausserdem entschädigt die EO den Erwerbsausfall während des Mutterschafts-, Vaterschafts-, Adoptions- oder Betreuungsurlaubs.

Militaerdienst-B-1610

EO für Dienstleistende

Die Erwerbsersatzordnung (EO) kompensiert den Erwerbsausfall von Personen, die Militärdienst, Zivildienst, Zivilschutz oder weitere Dienste im Interesse der Allgemeinheit leisten.

Mutterschaft-B-1610

EO bei Mutterschaft

Erwerbstätige Mütter haben für die ersten 14 Wochen nach der Geburt des Kindes Anspruch auf eine Mutterschaftsentschädigung.

Vaterschaft

EO bei Vaterschaft

Väter können innerhalb von sechs Monaten ab Geburt eines Kindes zwei Wochen bezahlten Urlaub beziehen.

adoption

EO bei Adoption

Erwerbstätige, die ein Kind von unter vier Jahren adoptieren, haben Anspruch auf einen Adoptionsurlaub. Der zweiwöchige Urlaub muss innerhalb des ersten Jahres nach der Adoption bezogen werden. 

pflege

EO bei Betreuung von gesundheitlich schwer beeinträchtigten Kindern

Eltern, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen oder einschränken müssen, um ein gesundheitlich schwer beeinträchtigtes Kind zu betreuen, haben Anspruch auf einen 14-wöchigen Betreuungsurlaub. Der Urlaub kann zwischen den Elternteilen aufgeteilt werden.

Gesetz-B-1610

Gesetze & Verordnungen

Hier finden Sie Links auf die Systematische Sammlung des Bundesrechts (SR) sowie auf Verordnungen zur Erwerbsersatzordnung.

Beiträge-A-1610

Beiträge

Wer muss AHV/IV/EO/ALV-Beiträge bezahlen? Auf welchen Einkommen werden die Beiträge erhoben? Wie funktioniert der Beitragsbezug?

Vollzug-A-1610

Informationen für Vollzugspartner

Rundschreiben, Wegleitungen, Weisungen und weitere Informationen und Dokumente, welche dem Vollzug einer Sozialversicherung dienen

Weiterführende Informationen

Letzte Änderung 10.01.2023

Zum Seitenanfang