Sicherheitsfonds

Eine Stiftung, die von sämtlichen Vorsorgeeinrichtungen, die reglementarische Leistungen erbringen, finanziert wird. Der Sicherheitsfonds stellt bei Zahlungsunfähigkeit des Arbeitgebers oder der Vorsorgeeinrichtung die Leistungen bis zum anderthalbfachen oberen Grenzbetrag sicher und leistet Ausgleichszahlungen an Vorsorgeeinrichtungen mit ungünstiger Altersstruktur. Der obere Grenzbetrag gibt die obere Grenze des Obligatoriums an und beträgt 84 600 Franken für 2018 und 85 320 Franken ab 2019.

Letzte Änderung 15.11.2018

Zum Seitenanfang

https://www.bsv.admin.ch/content/bsv/de/home/glossar/sicherheitsfonds.html