Grundlagen & Gesetze

Da für viele Bereiche der Alterspolitik die Kantone, Städte und Gemeinden zuständig sind, bestehen auch auf diesen Ebenen verschiedene gesetzliche Grundlagen.

Auf nationaler Ebene von Bedeutung für die Alterspolitik

Bundesverfassung (RS 101)

Bundesgesetze

von besonderer Bedeutung für die Alterspolitik:

Diese drei Gesetze regeln die einzelnen Versicherungszweige und behandeln unter anderem die Versicherungsvoraussetzungen, die Finanzierung, die Leistungen, die Organisationsformen und die Rechtswege. Ausführliche Hinweise finden Sie in der Rubrik AHV sowie in den Merkblättern der AHV-/IV-Informationsstelle.

Weitere Informationen

Weiterführende Informationen zur Revision des Vormundschaftsrechts finden Sie beim Bundesamt für Justiz.

Letzte Änderung 13.04.2018

Zum Seitenanfang