Observationsspezialistinnen und -spezialisten

Wer Observationen für Sozialversicherungen durchführen möchte, benötigt eine Bewilligung des BSV (Art. 7a ATSV). Die Bewilligung wird auf Gesuch hin erteilt. Die Sozialversicherungen dürfen nur Personen mit Observationen betrauen, die über eine solche Bewilligung verfügen.

Die wichtigsten Informationen zum Bewilligungsverfahren sind nachfolgend zusammengefasst. Das Gesuch wird online erfasst:

Der Leitfaden beinhaltet detaillierte Informationen zur Gesuchseinreichung und ist zwingend zu beachten:

Aktuell

  • Im Moment sind nach wie vor viele Gesuche zur Prüfung hängig. Wir bitten um Verständnis, dass die Bearbeitung der Gesuche etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt.
  • Eine Übergangsbewilligung nach Artikel 18a ATSV kann nur bis am 31. März 2020 ausgestellt werden. Damit die Bewilligung bis zu diesem Datum erteilt werden kann, muss das vollständige Gesuch bis spätestens am 29. Februar 2020 beim BSV eingereicht werden.

Fragen & Antworten

Letzte Änderung 17.01.2020

Zum Seitenanfang