Finanzhilfen für die Betriebsstruktur und regelmässige Aktivitäten von Einzelorganisationen (Art. 7 Abs. 2 KJFG)

Finanzhilfen für die Betriebsstruktur und regelmässige Aktivitäten von Einzelorganisationen werden an Organisationen ausgerichtet, welche auf gesamtschweizerischer oder sprachregionaler Ebene schwerpunktmässig in der ausserschulischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen tätig sind und nicht nach Gewinn streben.

Gesuche für Finanzhilfen für die Betriebsstruktur und für regelmässige Aktivitäten nach Art. 7 Abs. 2 KJFG müssen bis Ende April beim BSV eingereicht werden. Die Finanzhilfen werden aufgrund der Angaben der Gesuchstellenden des vorangehenden Jahres berechnet. Das BSV entscheidet bis spätestens Ende August. Der Umfang der Finanzhilfen wird mittels eines Punktesystems mit einer Reihe von definierten quantitativen und qualitativen Kriterien ermittelt, diese sind in den Richtlinien festgehalten.

Die Gesuche für Finanzhilfen nach Art. 7 Abs. 2 KJFG werden mittels einer webbasierten Datenbank, dem Finanzverwaltungssystem FiVer, eingereicht. Organisationen, die neu Finanzhilfen nach Art. 7 Abs. 2 KJFG beantragen wollen, können das BSV kontaktieren, um eine Zugangsberechtigung für die Datenbank zur Gesuchstellung zu erhalten. Bitte beachten Sie, dass die Eröffnung einer Zugangsberechtigung bis zu zehn Arbeitstage beanspruchen kann. Fordern Sie die Zugangsberechtigung deshalb rechtzeitig vor der Gesucheingabefrist an.

Beurteilungsgrundlagen qualitative Faktoren

Aktuell Begünstigte

Weitere Informationen

Letzte Änderung 06.12.2017

Zum Seitenanfang