Entstehungsgeschichte des Familienzulagengesetzes und dessen Verordnung

Das Familienzulagengesetz (FamZG) geht auf die parlamentarische Initiative Fankhauser (91.411) zurück. Das Gesetz wurde 2006 vom Parlament verabschiedet. In der Referendumsabstimmung wurde das FamZG mit einem Ja-Stimmen-Anteil von 68% angenommen. Es ist am 1. Januar 2009 in Kraft getreten.

Die Familienzulagenverordnung (FamZV) wurde 2007 vom Bundesrat erlassen, nachdem ein Vernehmlassungs-verfahren durchgeführt worden war.   

Letzte Änderung 27.02.2017

Zum Seitenanfang