Frühere AHV-Revisionen

AHV-B-1610

Stabilisierung der AHV (AHV 21) - Abstimmung

Mit der Reform AHV 21 wird das Niveau der Renten gehalten und die Finanzierung der AHV bis 2030 gesichert. Sie verbessert den flexiblen Beginn des Rentenbezugs und setzt Anreize für eine längere Erwerbstätigkeit.

Modernisierung der Aufsicht in der 1. Säule

AHVG-Änderung, in Kraft seit dem 1.Januar 2024.

staf

Steuerreform und AHV-Finanzierung (STAF)

Die Vorlage Steuerreform und AHV-Finanzierung (STAF), wurde am 19. Mai 2019 angenommen.

Systematische Verwendung der AHV-Nummer als Personenidentifikator

AHVG-Änderung, in Kraft seit dem 1. Januar 2022.

Altersvorsorge 2020

In der Volksabstimmung vom 24. September 2017 wurden beiden Vorlagen der Reform Altersvorsorge 2020 abgelehnt.

Änderung AHVG (Verbesserung der Durchführung)

11. AHV-Revision (abgelehnte Vorlagen)

Zweiter, im Parlament gescheiterter, Anlauf

Die im Oktober 2010 vom Parlament abgelehnte Vorlage setzte sich aus zwei miteinander verknüpften Teilbotschaften zusammen.

Abgelehnte Vorlage vom 16.5.2004

Eine erste, umfassende Vorlage zur 11. AHV-Revision, welche gleichzeitig mit einer Anhebung der Mehrwertsteuer zugunsten von AHV und IV vorgelegt worden war, scheiterte in der Volksabstimmung vom 16.5.2004.

AHV-Revisionen seit 1951

Letzte Änderung 23.02.2024

Zum Seitenanfang

https://www.bsv.admin.ch/content/bsv/de/home/sozialversicherungen/ahv/reformen-revisionen/ahv-projekte-archiv.html